Republik: «en Marche»?

Donnerstag, 28. September 2017, 19 Uhr

Der renommierte Journalist Constantin Seibt gibt seinen Namen für ein Aufsehen erregendes Medienprojekt (Republik) her, das hohe Erwartungen weckt. Er diskutiert mit dem stellvertretenden Chefredaktor des Landboten, Jakob Bächtold, der sich der Herausforderung eines glaubwürdigen Journalismus täglich stellt.

Moderation: Karin Landolt

Jürg Wirth

Donnerstag 26. Oktober 2017, 19 Uhr

Seit mehr als 10 Jahren bewirtschaftet er im Unterengadin einen biodynamischen Bauernhof. Er lernte einst Maschinenzeichner, studierte Maschineningenieur und arbeitete als Wirtschaftsjournalist. Heute ist Jürg Wirth in Lavin nicht nur Biobauer. Er betreibt ein Bistro, organisiert Lesungen und sprudelt nur so vor neuen Ideen.

Moderation: Michael Zollinger

Flavia Kleiner

Donnerstag, 30. November 2017, 19 Uhr

«Die Schweiz verwirklichen» – nichts weniger will die Bewegung namens «Operation libero», die mit ihrem Abstimmungssieg gegen die Durchsetzungsinitiative 2016 die Grossen der Politlandschaft das Fürchten lehrte. Mitbegründerin Flavia Kleiner spricht über ihre Vision vom «Chancenland Schweiz».

Moderation: Karin Landolt

Die bessere Hälfte

Donnerstag, 25. Januar 2018, 19 Uhr

Der Winterthurer Wahlkampf bedeutet auch für die Partnerinnen und Partner der Stadträtinnen und Stadträte eine besonders intensive Zeit. Wie ist das Leben an der Seite eines Exekutiv-Politikers? Wie unterstützt man und wie grenzt man sich ab? Es diskutieren Susanna Lisibach, Elly Brenner, Matthias Günthard und Reto Rohrer.

Moderation: Michael Zollinger