Republik: «en Marche»?

Donnerstag, 28. September 2017, 19 Uhr

Der renommierte Journalist Constantin Seibt gibt seinen Namen für ein Aufsehen erregendes Medienprojekt (Republik) her, das hohe Erwartungen weckt. Er diskutiert mit dem stellvertretenden Chefredaktor des Landboten, Jakob Bächtold, der sich der Herausforderung eines glaubwürdigen Journalismus täglich stellt.

Moderation: Karin Landolt