Mark Kuster

Donnerstag, 29. April 2021, 19 Uhr
In der Coalmine Winterthur, Eintritt: CHF 10.– / Mitglieder freier Eintritt

Der Winterthurer Mark Kuster war einst in der Finanzindustrie tätig. Dann, 2001, gründete er das Hilfswerk «Camaquito» und verschrieb sein Leben voll und ganz den benachteiligten Kindern und Jugendlichen auf Kuba. Seit 2003 wohnt und leitet Kuster als Geschäftsführer die Projekte auf Kuba. Wie lebt es sich im kommunistischen Inselstaat und was treibt den früheren SVP-Jungpolitiker an? 

Moderation: Michael Zollinger